Filme 2018

Filme 20182018-07-20T15:38:25+00:00

DIE VIERTE MAFIA – DER VERRÄTER

Wir erleben die Geschichte von Gaetano Laterzas Erlösung: Er ist die rechte Hand von Don Carmelo, dem Paten der Mafia „Sacra Corona Unita“. Gaetano „Tano“ verliebt sich in Vittoria, eine hübsche, gefühlvolle Frau und will sein Leben ändern und sich von der „Sacra Corona Unita“ lossagen. Doch es ist nicht erlaubt die Familie zu verlassen…

Der schnelle Schnitt von „Die vierte Mafia – Der Verräter“ – ein Film mit einer komplexen Handlung – verdichtet die Geschichte in einer Länge von 95 Minuten. Die meisten der kleineren Darsteller sind Laien aus Taranto in Süditalien, mit einer schwierigen Vergangenheit (und meist auch mit einer schwierigen Gegenwart) und haben Probleme mit der italienischen Justiz. Die Entscheidung sie spielen zu lassen, ist dem Wunsch geschuldet, dem Film einen neo-realistischen Touch zu geben. Die Rekonstruktion der Rituale der „Sacra Corona Unita“ wurde dank der Ratschläge der ehemaligen Mitglieder ermöglicht. Die eher statische Kamera – kompensiert durch den dynamischen Schnitt – fängt sowohl die Psychologie der Charaktere als auch die Schönheit der Landschaft und Umgebung ein und erzeugt ein typisches „Mafiafilm-Gefühl“ mit einem Ende, das an die griechische Tragödie erinnert.

FALSELY ACCUSED (R: Maria Pulera, USA 2016)

FALSELY ACCUSED ist die Geschichte der jungen Shelly (Emma Holzer), die des Mordes an ihrem Bruder beschuldigt wird. In ihrer kleinen Heimatstadt ist jeder von ihrer Schuld überzeugt und keiner ihrer Schritte bleibt unbeobachtet. Vertrauen kann sie nur zwei Personen: ihrer Mutter (Rosanna Arquette) und dem geheimnisvollen Roy (Parker Mack). Um ihre Unschuld zu beweisen, macht sie sich auf eine gefährliche Reise…

FALSELY ACCUSED ist der Debutfilm von Maria Pulera (auch Produktion & Drehbuch) und Vanessa McMahon schreibt über sie auf filmfestivals.com:

„Through her avant-garde style, Pulera strives to strategically place the viewer outside of familiarity and entice them to become truly submerged within her atypical universe. A place where thrillers are transformed into something unreal and devastating, and where darkness, desire, and deviance dance into a mélange to bring us beautifully bizarre worlds that explore the sordid, hidden parts of humanity.“

Wir freuen uns sehr, dass Maria Pulera ihren Besuch auf dem 7. Cineways Filmfestival angekündigt hat und sind sehr gespannt, was sie im Q&A nach der Vorstellung von FALSELY ACCUSED zu erzählen hat!

CHARISMATA (R: Andy Collier & Toor Mian, GB 2017)

Der Horrorthriller CHARISMATA ist das Regiedebut von Andy Collier und Toor Mian (beide auch Produktion) und ein intelligentes kleines Genrejuwel.

Sarah Beck Mather spielt eine Polizistin, die eine Reihe satanischer Morde aufzuklären versucht und dabei feststellen muss, dass Frau sein in einer Männerwelt absolut höllisch sein kann.

Messerscharfe Dialoge, eine ebenso pointierte Bildsprache, Zynismus, Feminismus… Sollte man mal gesehen haben. 

OV Englisch ohne Untertitel

 

200 HOURS

Es ist 1986, und eine Gruppe von Doktoranden ist kurz davor, mit einem experimentellen neuen Medikament ein Heilmittel gegen Schlaf zu finden, aber bei einem Probanden läuft etwas furchtbar schief. Nachdem ihre Abteilung geschlossen wurde, bewegt sich das Team im Geheimen – nur dieses Mal an sich selbst.

OV Englisch ohne Untertitel

SCHATTENWALD (R: Laura Thies, D 2015)

Julika Stetten fährt nach einem Burnout aufs Land in ein altes Haus. Hier, in der vermeintlichen Ruhe und Abgeschiedenheit muss sie schnell wieder zu Kräften kommen, denn als Songschreiberin hat sie eine wichtige Frist, zu der sie liefern muss. Das Haus aber hat ein dunkles Geheimnis: In ihren Träumen bekommt Julika Besuch von Katharina, die hier vor vielen Jahren ihr Leben verloren hat. Erst als sich Julika den traumatischen Erinnerungen an den Tod der eigenen Mutter stellt, kann sie das Rätsel um Katharinas Tod lösen. Sie findet zu ihrer ureigenen Kraft zurück und begreift, wo ihre eigentliche Lebensaufgabe liegt.

Der deutsche Mysterythriller finanzierte sich zu einem großen Teil über eine Crowdfundingkampagne (damals noch unter dem Titel WALD DER WORTE). Nachdem Regisseurin Laura Thies 2015 zunächst selbst eine kleine Kinotour durch Süddeutschland organisierte, freuen wir uns nun, dass SCHATTENWALD in diesem Jahr den Weg auf die Leinwand des 7. Cineways Filmfestival gefunden hat. Und wir sind uns sicher, dass Laura Thies uns im anschließenden Q&A einige spannende Produktionsgeschichten zu erzählen hat.

OV Deutsch

ONE SHOT LEFT (R: Manuel Vogel, D 2017)

Jessica und ihre Kameraden Markus und Mike besichtigen eine still gelegte Fabrik. Doch der verlassene Ort ist nicht so verlassen wie ursprünglich gedacht. Natalia Orlow und ihr paramilitärischer Sicherheitstrupp verbergen ein großes Geheimnis und sorgen dafür, dass kein Eindringling die Anlage lebend verlässt. Doch wie sich heraus stellt, folgen sämtliche Ereignisse dem diabolischen Plan einer einzelnen Person. Und Jessica selbst ist der Schlüssel zu dessen Erfüllung. Um das Schlimmste zu verhindern, muss Jessica kämpfen. Für ihren Vater. Für Markus. Und um ihr Leben. Bis nur noch ein Schuss übrig
ist.

„ONE SHOT LEFT ist eine Liebeserklärung an die Actionfilme der 80er und 90er Jahre, in denen es noch wirklich geknallt hat“, so Manuel Vogel, Regisseur und Autor von ONE SHOT LEFT. Um dieses Filmevent zurück zu bringen haben sich die Macher um Manuel Vogel und Produzent Konrad Simon dafür entschieden, den Film live und ohne einen einzigen Schnitt zu drehen. „Das ist uns tatsächlich gelungen. Was nun in 90 Minuten zu sehen ist, ist live und ohne Unterbrechung so passiert“, so Konrad Simon, der auch die Kamera geführt hat.

Regisseur Manuel Vogel und Produzent Konrad Simon werden den Film auf dem Festival vorstellen.

OV Englisch ohne Untertitel

FUCKING BERLIN

Sonia kommt als 20 Jährige nach Berlin, um Mathematik zu studieren, sie baut sich einen neuen Freundeskreis auf und verliebt sich Hals über Kopf in den lieben aber verantwortungslosen Polen Ladja. Aus Geldmangel, aber auch aus Neugier entschließt sich Sonia zum Weg in die Prostitution und führt von da an ein gefährliches Doppelleben, als Studentin und Teilzeithure. Als Prostituierte gerät sie immer wieder in traumatische und unschöne Situtationen, doch lernt sie auch Menschen kennen, mit denen sie sich bis heute gut versteht. In ihrem Studentenleben liebt sie das Leben und lebt das Lieben, von wilden Partynächten bis hin zu intensiven Liebesnächten und gefühlvollen Gesprächen mit ihrem Freund Ladja. Ein heilloses Chaos, in das sich Sonia manövriert hat, wird sie es schaffen dieses Doppelleben aufrecht zu halten, ohne daran zu Grunde zu gehen?

OV Deutsch

MOLLY

In einem post-apokalyptischen Ödland versucht eine junge Frau mit übernatürlichen Fähigkeiten, ein plünderndes Kind zu beschützen, während sie eine Gruppe gefährlicher Plünderer abwehrt, die sie in ihrer Arena kämpfen lassen wollen.

Die Regisseure Colinda Bongers und Thijs Meuwese sowie Hauptdarstellerin Julia Batelaan werden den Film gemeinsam vorstellen.

OV Englisch ohne Untertitel

CARGO (R: Kareem Mortimer, BHS 2017)

Ein bahamanischer Fischer (gespielt von Warren Brown) hofft seine Spielschulden begleichen zu können, indem er Flüchtlinge nach Florida schmuggelt.

CARGO ist der erfolgreichste Film der Bahamas. Und ein solch exotischer Produktionsort findet selten Aufmerksamkeit außerhalb seiner karibischen Heimat. Umso mehr freuen wir uns, Regisseur Kareem Mortimers Film im Wettbewerb des 7. Cineways Filmfestival zu haben.

Schließlich erzählt CARGO eine Geschichte, deren Relevanz – trotz des Lokalkolorits – auch außerhalb der Bahamas offensichtlich ist. Ihr solltet die Gelegenheit nutzen, diesen besonderen Blick darauf im Kino zu erleben.

OV Englisch & teilweise Haitianisch mit engl. Untertitel

DOKUMENTARFILME

FOR OUR EYES ONLY: JOHN GLEN

INFO FOLGT IN KÜRZE

PASSAGE TO MARS

Moderiert von Zachary Quinto, dokumentiert ‚Passage to Mars‘ die Nordwest Passage Drive Expedition – eine NASA-Expedition in die Arktis, die von dem Planetenwissenschaftler Pascal Lee geleitet wird. Das Ziel ist, eine menschliche Expedition zum Mars zu simulieren und die neueste NASA-Ausrüstung in einem Gelände zu testen, das die kalte und raue Trostlosigkeit des roten Planeten widerspiegelt. Doch nach der Überquerung der berüchtigten Nordwestpassage stößt die Crew auf eine Reihe gefährlicher Rückschläge, die ihre Expedition schnell in eine Odyssee des Überlebens verwandeln.

„Erfasst die Wahrheit der Erforschung – den Willen, trotz aller Schwierigkeiten überleben. Packend!“
– James Cameron (Titanic, Avatar)

OV Englisch ohne Untertitel

ACQUA E ZUCCHERO

INFO FOLGT IN KÜRZE

DEODATO MITTERNACHTS DOUBLE FEATURE

Mitternachts-Double Feature mit zwei Filmen zu Ehren von RUGGERO DEODATO.

MONDO CANNIBALE 2 ist frisch vom Index gestrichen und kann daher nach langer Zeit wieder einmal auf der großen Leinwand gezeigt werden. Als zweiten Film haben wir THE HOUSE ON THE EDGE OF THE PARK (Der Schlitzer) eingeplant.

Aller Voraussicht nach wird Prof. Dr. Marcus Stiglegger (DEKRA Hochschule Berlin) vor den Filmen eine 20-30minütige Einführung in Anwesenheit von Deodato in dessen Werk geben.

Freut Euch also auf die Filme, Regisseur Deodato und Marcus Stiglegger!

 

MOONRAKER – STRENG GEHEIM

007 rettet die Welt aus dem All heraus!

Als bei einem Transport über den Atlantik ein Space Shuttle verloren geht, können an der Unglücksstelle keinerlei Wrackteile oder sonstige Spuren gefunden werden. James Bond (Roger Moore) wird beauftragt, das Unternehmen ‘Drax Industries’ genauer unter die Lupe zu nehmen. Er versucht Kontakt mit dem Hersteller (Michael Lonsdale) aufzunehmen und verdächtigt ihn, mit dem Verschwinden etwas zu tun zu haben. Eine Spur führt Bond nach Venedig, wo er mit Dr. Goodhead (Lois Chiles) eine Angestellte von Drax trifft.

Der Film wird in Anwesenheit von Gaststar Corinne Cléry gezeigt, die eine kurze Einführung geben wird.

Am 01.09. findet zudem für alle Interessierten von 10-15 Uhr ein ‚James Bond Symposium‘ in Braunschweig statt. Nähere Informationen hierzu findet ihr im Ticketbereich